Willkommen!


counter

letztes update: 17.06.2015

Inhalt abgleichen

Eigene Gedichte

Ab und an habe ich in der Vergangenheit in Phasen Gedichte geschrieben. Was damals dabei herausgekommen ist, oder was vielleicht auch in Zukunft dabei herauskommen wird ist hier in einer Zusammenstellung der am besten gelungenen "Werke" zu sehen. Seht halt ob es was für euch ist.

Wenn Liebesgedichte dabei sind, dann sind sie immer der Frau meiner Träume gewidmet. SIE wird es wissen wenn sie gemeint ist...
Zur Reihenfolge sage ich nur soviel: "Die Letzten werden die Ersten sein"!

Erste "Werke"...

60.    Arbeitstiere    In Gedenken an einige sehr anstrengende Tage! Mögen sie für lange Zeit nicht wieder kommen...


59.    Bye, bye, Mr. Sky    In Gedenken an eine klare Sternennacht, eine andere Perspektive dieser Nacht von Melem findet sich unter den Gastgedichten als Mr. Sky.


58.    Guten Morgen!    Aus dem Leben eines Morgenmuffels...


57.    Spatzentod    Auf Wunsch eines Vogelliebhabers, beim Fund eines toten Spatzen in der Stadt...


56.    Schwarzauge    Aus dem Leben einer kleinen Rebellin...


55.    Alzheimer    Ein paar Zeilen, gegen den Schrecken einer furchterregenden Krankheit...


54.    Atem    Ein Gedicht, das ich einer Freundin zum Geburtstag geschenkt habe


53.    Weihnachten    Geschenke und Überraschungen sind doch eine der schönsten Sachen an Weihnachten


52.    Kinderaugen    Ein Gedicht über Kinder, Weihnachten und Geschenke...


51.    Geschichten    Ich weiß nicht wie ich es in Worte fassen soll...


50.    Es spukt    *grusel*


49.    Poch, poch, poch...    Es klopft...


48.    Jede Nacht    Gefühle einer Nacht


47.    Der totale Wahnsinn    Jetzt bin ich wohl endgültig verrückt geworden...


46.    Der Zahn der Zeit    Wie schnell die Zeit vergeht...


45.    Der Sand der Zeit    Wenn ihr ein paar Körnchen habt könnt ihrs ja lesen...


44.    Das Blatt Papier    Ohne Worte...


43.    Traumfrau    4 Zeilen über das verlieben in eine Traumfrau


42.    Das Rätseln des Lebens    Wer bin ich? Wer will ich werden? Wie will ich leben? Was will ich? Kann ich das erreichen?


41.    Enttäuschung...    Wie man doch Menschen enttäuschen kann und auch sich selbst...


40.    Gedankenlosigkeit...    Wie schnell man einen Menschen verletzen kann...


39.    Herzlos?    Was kann dieses Verhalten verursachen? Schmerz? Hass? Liebe?


38.    Schlaflos    Manche Nächte sind einfach furchtbar lang und gerade deshalb zu kurz...


37.    Komm wir lösen das Problem    Es gibt Probleme, bei denen es schwer ist eine Lösung zu finden. Manchmal sind das die scheinbar kleinsten Probleme...


36.    Zerbrochen    Wunden zu heilen braucht viel Zeit...auch wenn man schon auf dem Weg der Heilung ist spürt man doch viel zu oft immer noch die Nachwirkungen...


35.    Kraft?    Nur eine Quelle der Kraft kann jede Angst mindern...


34.    Gewagt und gewonnen    Über ein unglaubliches Glück und Risiko, Angst und Kampf die davor stehen...


33.    Warum    Warum nur, warum...


32.    Neue Liebe    Ein wirklich schönes Gefühl...vielleicht zu schön um wahr zu sein?


31.    Verwirrung    Ich weiß einfach nicht, was ich will...


30.    Gute Besserung    Von ganzem Herzen...


29.    Ein aussichtsloser Kampf    Kennt ihr das? Man muss trotzdem immer weiter kämpfen...


28.    Hoffnungslos    Es gibt dinge, die selbst das was zuletzt stirbt langsam töten kann...


27.    Der Sinn des Lebens    Was ist das überhaupt und was würden wir ohne ihn tun?


26.    zweite Chance    Hofft nicht jeder irgendwann....


25.    Liebe und Wut    Wie passen diese Gefühle zusammen? Vielleicht gar nicht...leider...


24.    Rabenschwarz    Ein mehr oder weniger spontan entstandenes Gedicht über eine banale Sache...


23.    Was wäre wenn...    Wer hat sich diese Frage noch nicht gestellt?


22.    Pfadfinderfahrt    Ein Gedicht, zu dem mich ein Gästebucheintrag inspiriert hat, in dem ich gefragt wurde, warum ich keine Pfadfindergedichte schreibe.


21.    Wahre Liebe    Liebe...ich würde sie zu gerne verstehen...


20.    Trennung    Angst vor der endgültigkeit einer Trennung? Was diese Angst alles wiederbelebt...


19.    Mein Irrlicht    Ob man dem richtigen oder dem falschen Weg folgt, manchmal schwer zu entscheiden...


18.    Ein Film    Was ein Film auslösen kann...


17.    Wahres Glück    Über den vielleicht glücklichsten Moment, der einem gewährt werden kann?


16.    Der Kuss    Ein Gedicht über die Waffen der Frauen.


15.    Verlorene Liebe    Der Kampf gegen das Schicksal um eine scheinbar verlorene Liebe.


14.    Ich habe geliebt    Wieder einmal ein Gedicht über den scheinbar aussichtslosen Kampf einer Liebe.


13.    Katastrophen    Entstanden durch die Verzweiflung nachdem ich mein Studium in den Sand gesetzt hatte und die ganze Welt um mich herum unter zu gehen schien.


12.    Hoffnung    Meine Philosophie in Worten? Vielleicht. Ob sie eines Tages der Realität entsprechen wird, weiß ich leider nicht. Aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.


11.    Richtig, oder falsch    Ein Gedicht, das viel zu gut beschreibt, was ich lange getan habe und wozu ich jetzt in wichtigen Dingen nicht mehr bereit bin.


10.    Wichtig    Wieder einmal ein Liebesgedicht.


9.     Verzweifelte Gedanken    Ein kurzes Gedicht, das wieder gibt, was mir durch den Kopf ging, als es mir so richtig schlecht ging. Für alle die mich nicht persönlich kennen: Bitte nicht zu ernst nehmen.


8.     Meine Liebe    Mein bisher längstes Gedicht das genau das beschreibt.


7.     lost    Erster Versuch ein Englisches Liebesgedicht zu schreiben


6.     Bis zum Ende    Wieder einmal einfach hoffnungslos...


5.     Silvester    Ein Gedicht, dass ich während Silvester geschrieben habe, weil mir eigentlich nicht zum Feiern zu mute war.


4.     Der kleine Mann    Ein kleiner Vers vom kleinen Mann


3.     Träumer    Nun, hoffnungslos, aber seht selbst...


2.     Märchenland    Ein Gedicht, das ich geschrieben habe, als ich das erste mal so richtig verliebt war...


1.     Lehrkraft    Ein blöder Name, aber der entsprechende Lehrer fand es gut.