Willkommen!


counter

letztes update: 17.06.2015

Inhalt abgleichen

Trennung

Bald sind wir getrennt,
durch Raum und durch Zeit.
Schon gehe ich deshalb
Durch Trauer und Leid.

Lang bin ich bereits
Deinem Wesen entzogen,
doch durch vergangene Zeit
war der Schmerz schon verflogen.

Ich verdrängte, vergaß,
unterdrückte die Tränen,
so vergaß ich die Schmerzen
und vereinfachte mein Leben.

Sie gingen nie ganz,
denn meine Liebe ging nie
Und immer am Abend
Spürte ich nur noch sie.

Nun werde ich bald weit weg von hier gehen
Und das Verdrängte kommt hoch zurück in mein Leben.



Dieses Gedicht weiterempfehlen:

Twitter  Identica  Facebook  GooglePlus  studivz  MrWong  del.icio.us 


zurück zu den Gedichten