Willkommen!


counter

letztes update: 17.06.2015

Inhalt abgleichen

Eine Begegnung mit den Göttern

Gerade hat mich Sskreszta geweckt... An was ich mich von meinem letzten Erwachen erinnere erscheint mir surreal... Vor ein paar Tagen wachte ich wegen eines schiffsweiten Alarms in meiner Kryokapsel auf und ging in die Küche um einen Schluck zu trinken und mich danach wieder schlafen zu legen... Nach einigen Minuten kamen Skreszta und Fox in die Kantine. Danach ging ich wieder zurück in eine Kryokapsel, auch wenn Fox und Sskreszta mir meinen Schlaf nicht gönnen wollten und stellte sie auf dauerhaftes einfrieren um endlich dauerhaft ruhe zu haben. Seltsamerweise wachte ich einige Zeit später wieder auf.

Später war ich gerade in meiner Kryokapsel, als die Angst mich übermannte und ich meinte den Schatten eines Tentakels zu sehen... Kurz darauf schien meine gesamte Umgebung sich blau zu färben und alles still stehen zu bleiben...
Sskreszta erstarrte mitten in der Bewegung. Als ich mich etwas umsah entdeckte ich Fox vor seinem Quartier stehen, aus dem es zu leuchten schien. Als ich hineinsah, schien es mir, ich würde mehrere Jungh, einige der Götter erblicken dürfen! Als ich mich auf die Knie warf erwachte ich in meinem Körper. Ich stürmte sofort zu Fox Quartier, doch es war leer. Es war wohl nur eine Halluzination aus dem Wunsch auf Rettung. Daraufhin wollte ich mich enttäuscht wieder zurück in meine Kryokapsel schleppen, aber wieder wollten Sskreszta und Fox mir meinen Schlaf nicht gönnen und mich nicht in mein Quartier lassen, weswegen ich in einem anderen Quartier eine Cryokapsel nahm.

Später wachte ich durch Alpträume nochmals auf... Als ich Schüsse hörte und den Geräuschen nachging begegnete mir Sskreszta auf dem Weg. Sie schickte mich in den Lagerraum, drückte mir meine Waffe in die Hand und meinte ich solle Fox helfen...sie schien ziemlich fertig. Im Lagerraum sah ich wie Schattententakel Sskresztas PSI-Verstärker zu nutzen versuchten. Aus reiner Gewohnheit begann ich zu schießen. Als der PSI-Schild ausgefallen war und ich den Tentakel traf ging der Schuss durch es hindurch und zerstörte den PSI-Verstärker. Kurz darauf begann Fox das Wesen mit einem Gauss-Gewehr zu beschießen. Ich versuchte es irgendwie Psionisch aufzuhalten, bekam es aber nicht zu fassen. Deshalb näherte ich mich dem Wesen. Dann nahm ich einen Spalt in seiner Struktur wahr, schoss mit der Waffe auf diesen Spalt und jagte in ihn hinein. Dann bemühte ich mich wieder es Psionisch zu beeinflussen. In diesem Moment färbte sich wieder meine gesamte Umgebung blau und alles schien still zu stehen. Nur schien mitten im Raum wieder einer der Götter...der Jungh zu stehen. Er stieß einen Schrei aus und alles begann sich wieder zu bewegen. Im selben Moment verschwand er und es schien mir, als wäre mir eine schwere Last von den Schultern genommen worden... Außerdem verletzte ich mich...
Ich Heilte mich so gut es ging und dann Sskreszta, die auch verletzt war. Dann rannte ich in die Kantine, sah in den Spiegel und befragte das Medkit über mein Alter. Ich habe nur 3 Jahre wieder gewonnen. Ich dachte die Götter hätten mir meine Zeit wieder gegeben, aber sie scheinen sich nur über mich belustigen zu wollen...
Ich weiß nicht, was ich jetzt denken soll...
War das wirklich einer der Jungh? Oder war es doch nur eine Halluzination?
Unwichtig...ich begebe mich lieber wieder zurück in meine Kryokapsel. Ich halte diesen Wahnsinn einfach nicht aus.
Warum offembaren sie sich mir?
Warum Zeigen sie mir, dass sie mir meine Zeit zurück geben könnten, machen es aber nicht wirklich?
Womit habe ich es verdient, dass sie mich so foltern? Ich will endlich meine Ruhe vor diesen Gedanken! Zurück in die Kryokapsel!



vorige Seite - 1 2 3 4



Diese Geschichte weiterempfehlen:

Twitter  Identica  Facebook  GooglePlus  studivz  MrWong  del.icio.us 


zurück zu den Geschichten