Willkommen!


counter

letztes update: 17.06.2015

Inhalt abgleichen

SOPA Strike

Nachdem diese Webseite, genauso wie viele andere auch, am 18.01.2012 nicht erreichbar war um gegen SOPA und PIPA, zwei amerikanische Gesetzentwürfe zur Zensur des Internets, zu protestieren, sind wir seit dem 19.01.2012 wieder online.
Mit Hilfe dieser Gesetze soll offiziell gegen Onlinepiraterie vorgegangen werden, aber der Misbrauch dieser Gesetze, welcher viel zu einfach ist, öffnet der Zensur Tür und Tor. Außerdem können auch Webseiten wie Google, die womöglich unbewusst auf illegale Inhalte verweisen, oder Webseiten wie youtube, auf denen zum Beispiel urheberrechtlich geschützte Lieder im Hintergrund von tanzenden Kindern abgespielt werden, schwer bestraft werden. Das würde auch bedeuten, dass Bloginhaber oder Gästebuchbesitzer und sogar Social Network Nutzer jeden Kommentar erst überprüfen müssten, ob es sich womöglich um einen geklauten Kommentar oder um ein geklautes Gedicht handelt, bevor der Kommentar freigeschaltet wird. Andernfalls könnte es zu unangenehmen Konsequenzen kommen.
Unter den teilnehmenden Webseiten waren unter anderem auch die Englische Wikipedia und Google Seite. Insgesamt handelte es sich um ungefähr 75000 teilnehmende Seiten, genaue Informationen zu den Teilnehmern und der Aktion an sich gibt es zum Beispiel unter sopastrike.com oder bei Wikipedia. Aber auch wenn man diesen zeitweisen symbolischen Blackout als großen Erfolg sehen muss, so ist der Kampf gegen diese Gesetzesvorlagen leider noch nicht gewonnen, auch wenn man sagen muss, das Überraschende ist, dass inzwischen eine realistische Chance besteht die Gesetze zu verhindern.
Aber selbst wenn es gelingen sollte diese Gesetze zu verhinden, so wird der Kampf weiter gehen, da es sich international sicherlich nicht um den letzten Versuch handeln wird ein solches Gesetz zu verabschieden.



Diesen Artikel weiterempfehlen:

Twitter  Identica  Facebook  GooglePlus  studivz  MrWong  del.icio.us 


zurück zu den Fragen