logo
logo

Probleme mit meinem Gästebuchanbieter

Neuer Link
Als ich vor kurzem mein Gästebuch besuchte, erlebte ich eine Überraschung. Anstatt meines Gästebuches hatte ich eine Seite vor mir, auf der ich einen Link fand, mit dem ich freundlich darauf hingewiesen wurde, dass sich die Adresse meines Gästebuches geändert hatte.
Als ich den Link benutzte, erreichte ich darüber mein Gästebuch mit all seinen Einträgen, allerdings waren sämtliche Links, die die Besucher zu ihren Seiten gesetzt hatten, verschwunden und auch die teilweise hinterlassenen EMail Adressen. Außerdem war die Seite nun weiß und in den Benutzereinstellungen war weder eine Veränderung der Farbeinstellung möglich, noch das Löschen des Gästebuches an sich.
Da sich auch die Adresse und der Name des Gästebuchanbieters geändert hatte, ging ich zunächst davon aus, mein Gästebuchanbieter sei Bankrott gegangen und ein fremder Anbieter, namens gaestebuecher.cc, hätte den Service übernommen. Da ich jedoch mit den Möglichkeiten des neuen Gästebuchlayouts nicht zufrieden war, trug ich eine Beschwerde in eine Beschwerdeliste ein, in der sich bereits zuvor viele Kunden über das neue Layout beschwert hatten.
Als ich kurze Zeit später noch einmal die Seite von www.gaestebuecher.cc besuchte, war die Mängelliste entfernt worden, ansonsten hatte sich jedoch nichts geändert.

Knox2
Da mir in den Einstellungen meines Gästebuches keine Möglichkeit zur Verfügung stand, mein Gästebuch zu löschen, entschied ich mich dem Anbieter zu schreiben und bat in einer EMail darum mein Gästebuch zu löschen und mir eine Datenbankdatei meiner Einträge zukommen zu lassen. Ich erhielt keine Antwort auf meine EMail, doch kurze Zeit später war der Name meines Gästebuches zwar noch in der Auflistung der Gästebücher zu finden, doch der Zugriff auf mein Gästebuch war gesperrt.
Obwohl ich enttäuscht war, dass ich keine Datenbankdatei erhalten hatte, war ich zufrieden, da das Gästebuch so schnell gesperrt worden war. Dennoch besuchte ich in den darauffolgenden Tagen mehrfach die Seite von www.gaestebuecher.cc und überprüfte, ob der Name meines Gästebuches noch vorhanden war.
Einige Tage später war mein Gästebuch, dessen Name „Knox“ war, entfernt worden, doch an dessen Stelle war ein Gästebuch mit dem Namen „Knox2“ aufgetaucht.
Als ich dieses Gästebuch überprüfte, bewahrheitete sich mein Verdacht, denn es handelte sich um die Einträge meines Gästebuches mit dem Unterschied, dass in den meisten Einträgen der Name „Knox“ durch „Knox2“ ersetzt worden war.
Ich war empört über diesen unverschämten Versuch, so zu tun, als sei mein Gästebuch gelöscht worden und schrieb eine weitere EMail, in der ich noch einmal um die Datenbankdatei und die Löschung meines Gästebuches bat und ich darauf hinwies, dass laut den AGBs meines vorherigen Anbieters mir die Verantwortung über die Inhalte des Gästebuches oblag.
Wieder dauerte es nur einige Stunden und der Name meines Gästebuches war verschwunden.
Heinz2
Da ich jedoch die genaue Anzahl meiner Gästebucheinträge kannte und eine Liste mit den Gästebüchern und der Anzahl ihrer Einträge auf der Seite des Gästebuchanbieters zu finden war, überprüfte ich, ob mein Gästebuch auch wirklich gelöscht worden war.
Tatsächlich entdeckte ich es wieder. Diesmal war der Name des Gästebuches von „Knox2“ zu „Heinz2“ geändert worden und wieder war bei den Gästebucheinträgen „Knox2“ durch „Heinz2“ ersetzt worden.

Aufgrund dieser geradezu unverschämt dreisten Namensänderung überprüfte ich das Impressum von www.gaestebuecher.cc und stieß auf eine Adresse in Hongkong. Mit Hilfe seiner EMail Adresse suchte ich bei Google nach weiteren Informationen über den Anbieter und fand auf verschiedenen Seiten interessante Informationen.
Der scheinbar neue Anbieter war immer noch die selbe Person, welche auch im Impressung meines vorherigen Anbieters stand. Nur hatte mein vorheriger Anbieter seine Adresse nicht in Hongkong, sondern in Bonn.
Unter der Adresse in Bonn fand ich eine Person mit dem selben Nachnamen, aber anderem Vornamen. Vermutlich ein Elternteil.

Auch jetzt suchte ich noch weiter und fand folgenden Kommentar im Impressum auf einer seiner anderen Homepages:
„Falls ich gegen irgendwelche Rechte verstoße, bitte ich um eine eMail. Ein Mahnschreiben oder andere kostenverursachende Schreiben kann ich als Student nicht bezahlen. Alles lässt sich auch über einfache Kommunikation, ganz ohne teure Anwälte und Gerichte, klären.“

Irgendwie habe ich das Gefühl, die Kommunikation klappt nicht so wirklich.
Gästebuch zum schein
Inzwischen wurde ohne mein Zutun der Name des Gästebuches ein weiteres mal geändert, diesmal in „Xnok2“. Wieder einmal eine sehr einfallsreiche Namensänderung…
Außerdem wurde die Seite mit dem neuen Link zu meinem Gästebuch in eine Weiterleitung umgewandelt, sodass jeder Benutzer, der darauf klickt, nun eine Seite sah, auf der er Einträge verfassen konnte und folgendes stand:
„knox hat leider noch kein Gästebuch erstellt. Das kann sich aber schnell ändern. Alle bisher eingegangenen Nachrichten werden dann automatisch in das Gästebuch übernommen.“

Zum Glück habe ich den Link inzwischen gelöscht und ein neues anbieterunabhängiges Gästebuch erstellt, denn ich weiß nicht ob vielleicht schon Gästebucheinträge in mein nicht existentes Gästebuch eingetragen wurden.

Die Internetadresse dieses Gästebuchanbieters wollte ich hier nicht als Link festhalten, um es zu vermeiden dem Anbieter auch noch Backlinks zu schenken. Dennoch habe ich die Internetadresse hier im Text erwähnt, damit er auch über Google mit gaestebuecher.cc in Verbindung gebracht werden kann. In den Bildern kann man sehen wie das Gästebuch bei diesen Anbieter ungefähr aussah und was bei den Namensänderungen jeweils passierte.

 

Nachtrag vom 28.11.2010: Ein kleiner Sieg?

Nachdem ich inzwischen mehrfach EMails von Personen beantworten durfte, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben wie ich, scheint sich ein kleiner Sieg abzuzeichnen:

Gästebücher scheinen seit einigen Tagen unter der Adresse des Anbieters nicht mehr zu existieren. ;-D
Stattdessen wird man auf eine andere Seite weitergeleitet, auf der eine Shoutbox angeboten wird.
Das Design der Seite ähnelt verdächtig dem des ursprünglichen Gästebuches und auch der Anbieter ist weiterhin der selbe. Auch hier würde ich natürlich aufgrund meiner Erfahrungen mit dem Betreiber von einer Nutzung abraten!
Dennoch werte ich das als einen kleinen Sieg! Ein Grund zum Feiern!

Kommentar verfassen